Sebastian Schmied gewinnt 1. Merkur XC Open

Nachdem die 1. Merkur XC Open eine Woche lang viele schöne und weite Flüge geliefert hatte, wurde es am Sonntag noch einmal richtig spannend. Schon am Samstag hatte sich abgezeichnet, dass erst am Folgetag eine endgültige Entscheidung über den Sieg getroffen werden konnte. Die ersten fünf Plätze lagen insgesamt nicht mehr als 15 Punkte auseinander und es waren auch noch nicht alle Flüge eingereicht.

Die Favoriten Sandor Nusser, Christian Demmert, Sebastian Schmied und Ingo Winkler waren folglich am Sonntag auch schon sehr früh am Berg anzutreffen und soarten schon kurz nach 10 Uhr, um den ersten Bart nicht zu verpassen. Nachdem Chris als erster losgeflogen war, schien die Entscheidung schon gefallen zu sein, da das restliche Feld keinen Anschluss fand. In der letzten Minute, bevor sich das Wetter zu sehr verschlechterte, entschieden Sebastian und Sandor gemeinsam, tief loszufliegen und den kräftigen Wind im Rücken auszunutzen. So schafften es beide noch bis nach Pforzheim!

Das wartende Publikum am Landeplatz konnte nur über tropfenweise hereinkommende Informationen über den Ausgang spekulieren. Doch selbst die beiden Piloten Sebastian und Sandor wussten letzendlich nicht, wer von beiden gewonnen hatte, obwohl sie auf der gemeinsamen Zugfahrt zurück viel Zeit zum rechnen hatten. So ergab erst die endgültige Auswertung am Landeplatz, dass Sebastian den Sieg mit einem Vorsprung von 0,8 Wertungspunkten für sich entscheiden konnte. Sandor Nusser wurde damit Zweitplatzierter und Chris Demmert landete auf dem dritten Platz.

Als Trophäe konnte Sebastian eine neue Kreuzkappenrettung mit nach Hause nehmen. Diese wurde von Planet Para aus Mannheim gesponsert. Auch weitere tolle Preise kamen ebenfalls von Planet Para. Vielen herzlichen Dank nochmals für diese super Unterstützung unseres jungen Wettkampfs!

Herzlichen Glückwunsch an die Gewinner! Und vielen Dank an alle, die geholfen haben, diesen Wettkampf so einmalig und unkompliziert zu gestalten!

Es war sehr schön, dass dieser Wettkampf ohne ernsthafte Unfälle, dafür aber mit einem regen Erfahrungsaustausch und vielen tollen Begegnungen zu Ende gegangen ist.

Hier das finale Ranking

3 Kommentare
  1. Bernd
    Bernd says:

    Super , das die beiden so gut drauf sind!
    Drücke euch die Daumen für weitere “Heldentaten”
    Grüßle an alle .

    Bernd

Kommentare sind deaktiviert.