Einträge von Rüdiger Becker

Getränkewart – echte Siegertypen!

Aus und vorbei! Die Entscheidung ist gefallen! Nachdem den Geier-Vorstand eine wahre Flut an Bewerberzuschriften erreichte, konnte sich in dem über Tage hinweg geführten Auswahlverfahren letztendlich Marc Kadalla triumphal behaupten und sich damit für das prestigeträchtige Amt des Getränkewarts durchsetzen. Mit stichhaltiger Argumentation überzeugte Marc den gesamten Geier-Vorstand auf ganzer Linie; so beispielsweise mit den […]

Ho Ho Ho – Weihnachtsfeier der Schwarzwaldgeier

Wer in letzter Zeit, den alltäglichen Pflichten nachkommend, durch die Gänge der Lebensmittelgeschäfte dieses Landes pilgerte, der konnte mit Sicherheit schon eines feststellen: Es weihnachtet schon sehr! Echt jetzt? Während draußen die Bäume sich erst nach und nach in ihre bunte Kleider hüllen, preisen die großen Supermarktketten schon längst Lebkuchen, Pfeffernüsse und Schoko-Nikoläuse zum Verkauf […]

Wanted: Getränkewart!

Fliegen macht süchtig – und durstig 😉 Mit dieser Feststellung wären wir auch schon bei der Erkenntnis, wer die wichtigste Frau bzw. der wichtigste Mann in unserem Verein ist: Klar, der Getränkewart! Nachdem Joachim Velten über Jahre hinweg unsere durstigen Kehlen mit wohltuend erfrischenden Getränken versorgt hatte, tritt Joachim nunmehr in den wohlverdienten Getränkewart-Ruhestand. In […]

SWR Filmbeitrag – Sendung verpasst?

Am 01.10.2021 flimmerte um 20:15 Uhr, und damit zur besten Sendezeit, im SWR Fernsehen der Beitrag „Expedition in die Heimat – Wandern rund um Baden-Baden“ über die TV Geräte zahlreicher heimatinteressierter Zuschauer. Auch die Schwarzwaldgeier waren darin bildstark vertreten. Kein Wunder, konnte doch der sympathische SWR Moderator Ramon Babazadeh unter unserem Vereinstandem den Panaromaweg aus […]

SWR Filmdreh bei den Schwarzwaldgeiern

Im Fokus der Öffentlichkeit zu stehen, ist für uns Schwarzwaldgeier eigentlich nichts Ungewöhnliches. Ob Starten im Blitzlichtgewitter staunender Bergtouristen oder Aufdrehen über den Köpfen einer 55.000 Einwohner zählenden Stadt – all das gehört für uns Piloten am Merkur zum fliegerischen Alltag. Ganz und gar nicht alltäglich dagegen ist es, wenn der Südwestrundfunk für die Erfolgssendung „Expedition in die Heimat“ ein Filmteam nach Baden-Baden entsendet und ankündigt, auch das Gleitschirmfliegen am Merkur in ihr Programm aufnehmen zu wollen.

Testival am Merkur mit UP Paragliders | 10. – 11.07.2021

Aller guten Dinge sind bekanntermaßen… vier! Denn so viele Jahre hat es gedauert, bis ein Testival mit dem Gleitschirmhersteller UP Paragliders bei den Schwarzwaldgeiern am Merkur verwirklicht werden konnte. Drei Jahre in Folge musste das bereits terminlich fixierte Testival abgesagt werden. Zeigte sich bei den ersten beiden Anläufen der Wettergott als überaus schlecht gelaunt, vermieste […]

So war’s: Vortragsabend mit Ferdinand Vogel

Wer schon eine Weile fliegt, den zieht es zumeist irgendwann in die Ferne, weg vom Hausberg, hinein ins Unbekannte – Streckenfliegen ist wohl eine der faszinierendsten Disziplinen unseres schönen Sports. Und wer sich intensiver mit der Thematik auseinandersetzt, der stößt auch ziemlich bald auf den Namen „Ferdinand Vogel.“ Der sympathische Stuttgarter mit der Wahlheimat in […]

So wars: SKY- und NOVA-Testival am Merkur

15.07.2017, 10:00 Uhr. Zwei voll beladene VW-Busse rollen auf den Parkplatz vor der Merkur Talstation. Robert Kleinhans (Nova Vertrieb Deutschland) und Martin Schwarz (Flightclub Penzberg; Sky Vertrieb Deutschland), hatten zielsicher den Weg an den Baden-Badener Hausberg der Schwarzwaldeier gefunden. Mit im Gepäck: allerlei feinstes Gleitschirm-Equipment  zum Testen. Nach herzlicher Begrüßung ging es gut gelaunt ans […]

Vereinsausfahrt der Schwarzwaldgeier nach Slowenien im August 2016

Ich bin Wiederholungstäter – und bin damit nicht alleine – denke ich, als ich mich in den bis unters Dach beladenen Kleinbus schwinge und mich  umsehe. Ich entdecke altbekannte Gesichter, aber auch neue Teilnehmer sitzen zwischen den mittlerweile „Slowenien-Süchtigen“ wie mich.   Die Fahrt dauert lange und so hat man Zeit, sich auszutauschen. Und dabei […]