Merkur Landeplatz Nordost

Der Merkur Landeplatz Nordost befindet sich oberhalb der Ortschaft Staufenberg. Busse zur Merkur-Talstation verkehren halbstündlich. Alle wichtigen Infos zum sicheren Landen auf dem Landeplatz findest du hier.

Der Landeplatz Nordost befindet sich oberhalb der Ortschaft Staufenberg. Er ist vom Startplatz Nordost aus NICHT zu sehen, er befindet sich in östlicher Richtung. Wenn du vom Startplatz Nordost aus Richtung Tal fliegst liegt rechter Hand ein kleiner Grat. Wenn Du diesen überfliegst oder in nordöstliche Richtung fliegst siehst Du den Landeplatz hinter diesem Grat.

lp_no900

Hier siehst Du eine Ansicht des Landeplatzes Nordost mit eingezeichneter Position und Landeeinteilung. Die Landeeinteilung sieht eine Rechtsvolte mit verkürztem Gegenanflug vor. Eher etwas höher anfliegen und die Höhe in 8er-Schleifen abbauen. Der Landeplatz befindet sich auf einer Kuppe gleicht einem Toplandeplatz, es muss mit Turbulenzen während der gesamten Landeeinteilung gerechnet werden. Speziell im Bereich der Baumreihen ist mit Verwirbelungen zu rechnen, hier treffen sich der Nordostwind und die thermischen Ablösungen von der Ortschaft Staufenberg kommend. Die eingezeichnete Linie für den Queranflug sollte in Richtung Südwesten nicht oder nur mit ausreichender Höhe hinterflogen werden, da mit starken Sinken im Endanflug zu rechnen ist und das Gelände in diese Richtung Gefälle aufweist.

ACHTUNG: Dieser Landeplatz zählt aufgrund seiner Topografie und Größe zu den anspruchsvollsten Landeplätzen im Schwarzwald (und damit auf der ganzen Welt …)! Hier sollten nur Piloten landen, die wissen, was sie tun! Wer sich beim Landen nicht sicher fühlt, sollte auf keinen Fall im Fluggebiet Nordost fliegen!

Bei gleichzeitigem Landunanflug mehrerer Piloten bitte unbedingt Sicherheitsabstand zu anderen Piloten, zum Windmasten und anderen Hindernissen einhalten.

Geparkt wird auf dem Waldparkplatz auf der gegenüberliegenden Seite der Straße, NICHT im Bereich der Bushaltestelle oder auf dem Zufahrtsweg zum Sportplatz. Ein Bus Richtung Baden-Baden (Linie 244) fährt tagsüber alle halbe Stunde. An der Haltestelle Ludwig-Wilhelm-Stift umsteigen in die Linie 204 oder 205 Richtung Merkurwald (Wartezeit max. 10 Minuten), so seid ihr in ca. 20 Minuten wieder an der Talstation. Wer halbwegs fit ist, geht in ca 45 Minuten zu Fuß zurück zum Startplatz, statt auf den Bus zu warten.

Anfahrt

Google Maps

Hier klicken und Route planen …

Aus Richtung Gernsbach:

Wenn ihr die Ortschaft Gernsbach-Staufenberg in Richtung Baden-Baden verlasst, kommt ihr nach ein paar Kurven (ca. 900m nach Ortsausgang) zwangsläufig dran vorbei, einfach nach einer Bushaltestelle (“Neuhaus”) mit Wiese+Windsack im Hintergrund Ausschau halten.

Von Baden-Baden kommend:

Wenn ihr durch die Wolfsschlucht in Richtung Gernsbach/Gaggenau fahrt, geht kurz nach der Abzweigung zum Hotel Merkurwald/Wolpertinger eine Straße nach rechts Richtung Staufenberg. Dieser folgen, bis ihr nach ca. 1,5km an einer Einmündung eine Bushaltestelle (“Neuhaus”) mit Wiese+Windsack dahinter seht.

Fürs Navi:

“Staufenberger Straße, 76593 Gernsbach”, allerdings ist das auch die Hauptstraße von Staufenberg und eine Hausnummer gibt es nicht. Im Zweifel nach der Bushaltestelle Neuhaus durchfragen und Wegbeschreibung siehe oben.

Parken könnt ihr auf dem Waldparkplatz gegenüber. Bitte weder auf der Bushaltestelle noch auf dem Landeplatz parken (beides gehört uns nicht!)

Koordinaten

  • Landeplatz Nordost: Nord 48° 46.011′ Ost 008° 17.727′
  • Parken: Nord 48° 46.007′ Ost 008° 17.648′

Wichtig: Das Fluggelände Merkur Nordost sollten nur erfahrene Piloten mit ausreichender Flugpraxis befliegen. Eine Einweisung ist in jedem Fall erfoderlich. Für die Nordost-Einweisung gelten besondere Regeln.