Herzlich willkommen beim Gleitschirmverein Baden e. V.! Wir sind ein in Baden-Baden ansässiger Fliegerclub, der sich um Erhalt und Pflege seines Fluggebietes am Merkur kümmert. Mit den Fluggeländen West und Nordost deckt unser Hausberg die beiden wichtigsten Windrichtungen ab und erlaubt ausgedehnte Thermik- und Streckenflüge im Schwarzwald.

Auch Gastflieger sind herzlich willkommen, die Einweisung West gibt’s unbürokratisch vor Ort. Eine Wetterstation auf dem Merkurturm informiert laufend über aktuelle Windverhältnisse, selbst in der Luft bleibt man per Funk informiert.

Fußgänger können unserem Treiben vom Restaurant Merkurstüble aus zuschauen und das einmalige Panorama genießen. Oder mitfliegen – Genießen Sie Baden Baden von oben. Unser Partner Fly4You hat sich auf Tandemflüge am Merkur spezialisiert.

Termine

Dezember

13Dez19:00- 22:00Weihnachtsfeier

Januar

24Jan19:00- 22:00Jahreshauptversammlung - JHV 2020
31Jan18:00- 21:00Vortragsabend Timm Asprion "Streckenfliegen Schwarzwald"

Februar

21Feb18:00- 21:00Vortragsabend Achim Joos "Hike & Fly"



Ergänzung der Flugbetriebsordnung

Die Flugbetriebsordnung Merkur wird mit sofortiger Wirkung durch folgenden Absatz ergänzt: "In jedem Fall muss der Vorstand über einen Zwischenfall unterrichtet werden (Baumlandung, Landung an oder in der Bergbahn usw.). Diese Pflicht obliegt dem Piloten. Auch Gäste müssen Zwischenfälle dem Vorstand melden." Die ganze Flugbetriebsordnung findet ihr hier…

Erhebliche Unfallgefahr an der Bergbahn

Einige Fehlstarts haben dazu geführt, daß Schirme gefährlich nahe an die Bahn gekommen sind. Wir bitten alle Piloten bei SW-Einschlag diese Gefahr ernst zu nehmen! Bitte weist ALLE Gäste unbedingt  aktiv auf diese Gefahr hin – nicht nur in neuen Einweisungen! Wir suchen derzeit mit Bahn und Forst nach vernünftigen Verbesserungen. Wir suchen ausserdem noch […]

Kein Flugbetrieb während Bergungen

Aus aktuellem Anlass weisen wir darauf hin, daß während einer Baumlandung oder Bergung kein Flugbetrieb stattfindet und absolutes Startverbot besteht. Piloten in der Luft sollten umgehend landen. Geflogen werden kann erst dann wieder, wenn die Bergung beendet wurde. (mehr… )