Und noch die Sportbilanz 2017 in der Lokalpresse.

BT 12. Oktober 2017

Danke an die Redaktion BT Baden-Baden!

http://www.goodnews4.de/nachrichten/sport/item/gleitschirmflieger-ziehen-bilanz-in-der-bundesliga

Danke auch an die Redaktion goodnews4.de!

Und DANKE an Sandor Nusser für das schöne Bild vom NCC in Werfenweng!

 

Infoabend der Feuerwehr Baden-Baden am 17. November

Piloten im Baum, Piloten auf dem Gleis der Merkur-Bergbahn. Auch dieses Jahr musste wieder am Merkur die Hilfe der Feuerwehr in Anspruch genommen werden. Auch dieses Jahr waren diese Einsätze der Feuerwehr wieder Gesprächsthema am Berg.
Nur wenn wir die Arbeitsweise der Feuerwehr kennen, können wir sinnvoll unterstützen und Diskussionen vermeiden. Weiterlesen

Testival Triple Seven findet am Wochenende 14./15.10. statt!

ES FINDET STATT! DAS TRIPLE SEVEN TESTIVAL! Nach dreimaligem Verschieben scheint es der Wettergott dieses Wochenende gut mit uns zu meinen. Also: Kommt zahlreich an den Merkur und testet die außergewöhnlichen Schirme aus Slowenien. Dazu gibts natürlich ein gemütliches Geier-Grillfest.

Weiterlesen

Geier sportlich spitze!

Hab mir mal den Spaß gemacht und die sportlichen Erfolge unserer Piloten und Pilotinnen in 2017 ausgewertet. Das Ergebnis: Wow! Durch die Bank extrem gut! Geier sind nicht nur in der Vereinswertung spitze und fliegen im Nachwuchsbereich und der Liga ganz oben mit, sie rangieren auch deutschlandweit unter den Top 100! Klasse! Weiter so! Danke und Gratulation vom gesamten Vorstand und wie ich denke, auch im Namen unserer Mitglieder.

 

Übersicht Wettbewerbe Piloten Ergebnisse

1) 1. Bundesliga Vereine

(01.03.-15.09.2017)

  • Gleitschirmverein Baden e.V.: 8. Platz
    (von 18 Vereinen, Steigerung von Platz 13 in 2016 um fünf Plätze)
  • Piloten mit Flügen, die in die Wertung eingegangen sind:
    Ingo Winkler, Dominik Czempas, Rüdiger Becker, Ulrich Becker, Nico Trapp, Sebastian Schmied, Maximiliano Padulo, Eric Trapp, Christian Demmert, Peter Burkart, Sandor Nusser, Timo Steinbach, Martin Dieter Hahn, Rainer Haunschild, Jonas Böttcher, Roland Klein, Sebastian Volk, Dirk Schwaderer

——————————————————————————————————-

2) Deutsche Gleitschirm Liga

(ges. 65 Piloten)

  • Jonas Böttcher: 18. Platz / 7. Platz Serienklasse (12. Platz Alpencup, Palz Open 5. Platz und Sieger in der Serienklasse)
  • Eric Trapp: 37. Platz / 21. Platz Serienklasse
  • Sebastian Schmied 44. Platz / 28. Platz Serienklasse
  • Ingo Winkler: 58. Platz / 40. Platz Serienklasse

Qualifikation Piloten für Liga 2018:

(Stand 01.10.2017)

  • Nico Trapp
  • Sebastian Schmied
  • Simon Sudermann
  • Jonas Böttcher

——————————————————————————————————-

3) FAI Kaderrangliste Deutschland

(Deutsche Piloten: 313 von weltweit 6597)

Platzierungen GSV-Piloten auf der Kaderrangliste der weltweit
besten deutschen Piloten

  • Jonas Böttcher: 15. Platz / Weltrangliste 95. Platz (4.10.17) / PWC Schweiz: Overall 21. Platz
  • Eric Trapp: 68. Platz
  • Marco Gotterbarm: 77. Platz
  • Sebastian Schmied: 93. Platz

——————————————————————————————————-

4) Newcomer Challenge

  1. Werfenweng:

Herren:

  • Nico Trapp: 2. Platz
  • Sebastian Schmied: 7. Platz
  • Sandor Nusser: 18. Platz
  • Eric Trapp: 21. Platz
  • Ingo Winkler: 36. Platz
  • Simon Sudermann: 43. Platz
  • Dominik Czempas: 57. Platz
  1. Greifenburg

Herren:

  • Nico Trapp: 9. Platz
  • Simon Sudermann: 12. Platz
  • Sandor Nusser: 31. Platz

Damen:

  • Christiane Kern: 7. Platz
  • Vivien Karcher: 8. Platz
  1. Tolmin

Herren:

  • Simon Sudermann: 4. Platz

Damen:

  • Vivien Karcher: 5. Platz

——————————————————————————————————-

5) Murtal Cup

(Platz 1 bis 3 GSV! Mehr als 15 GSV-Piloten unter den ersten 30)

Herren:

  • 1. Platz: Sebastian Schmied
  • 2. Platz: Simon Sudermann
  • 3. Platz: Christian Demmert

Damen:

  • 1. Platz: Ulrike Sies
  • 2. Platz: Vivien Karcher
  • 3. Platz: Christiane Kern

——————————————————————————————————

Foto: Sandor Nusser.

Anm.: Ich habe im Vorfeld der Veröffentlichung die Liste an eine Auswahl beteiligter Piloten und Pilotinnen geschickt mit der Bitte um Prüfung und ggf. Korrektur und Ergänzung. Einige Korrekturen wurden mir zugesandt, die ich eingebaut habe. Auch wurde ich im Einzellfall gebeten, Ergebnisse nicht zu nennen, daher ist die Liste punktuell nicht vollständig. Falls Piloten und Pilotinnen weitere Korrekturen wünschen, bitte Nachricht direkt an mich unter ralf.baumann@redactiv.de.

 

 

 

Bilder, Bilder, Bilder!

Hallo liebe Geierinnen und Geier, viele von Euch waren über die Sommermonate zum Gleitschirmfliegen unterwegs und haben jede Menge Bilder aufgenommen. Wäre doch klasse, wenn wir uns unsere schönsten Aufnahmen gegenseitig präsentieren. Schickt mir doch einfach … Weiterlesen

Pressebeiträge in 2017

Hallo Geier und Geiergäste, hier mal eine kleine Übersicht mit PDFs von einigen Pressebeiträgen aus 2017 – Danke an Rüdiger Becker für die klasse Zusammenarbeit.

Viel Spaß beim Lesen.

BT_WoSonntag_08072017

BNN_Interview_RB_170829

BNN_Sicherheitstraining_03062017

BNN_VM2017_News

BT_Sicherheitstraining_08062017

BT_VM_11072017

BABSI-BAD-Gleitschirmflieger

Protokoll Vorstandssitzung 29.09.2017

Protokoll der Vorstandssitzung des Gleitschirmverein Baden e.V.

 

Ort: Restaurant Wolpertinger

Teilnehmer: Martin Gabi, Dieter Fahrner, Alois Frietsch, Claas Tzschucke, Ralf Baumann (RB)

Beginn 19.00 Uhr

Ende 22.00 Uhr

Schriftführer/Protokoll: Dieter Fahrner

 

  1. Weihnachtsfeier: avisierter Termin ist der 8. Dezember, Dieter Fahrner oder Ralf Baumann führen die Gespräche mit den Inhabern vom Merkurstüble.Am Samstag, den 30.09. wollte Dieter den Termin mit Sandra (Merkurstüble) vereinbaren. Sie teilte ihm mit, dass im Dezember lediglich noch der 22. zur Verfügung stehen würde. Nach Rücksprache mit Ralf soll kurzfristig mit Klaus Kraft Kontakt aufgenommen werden, um ggf. in seinen Räumlichkeiten die Weihnachtsfeier abzuhalten. (Nachtrag 4.10. RB: die Molkenkur war in der Vorweihnachtszeit an allen Freitagen belegt, daher wurde mit dem Merkurstüble der 22.12.2017 vereinbart.)

 

  1. Termin JHV 2018: Freitag, den 26. Januar (Nachtrag 4.10. RB: Der Termin wurde mit der Molkenkur vereinbart)

 

  1. Regionalversammlung am 15. Oktober: Alle Vorstandsmitglieder werden an der Versammlung teilnehmen. Aufruf über die Homepage an die Mitglieder, sich doch am Nachmittag bei der Wahl der Delegierten zu beteiligen. Fahrtkosten werden vom Verein bei Fahrgemeinschaften übernommen.

 

  1. Nikolausfliegen mit Stadtwerke Baden-Baden (SWB): Am 9. Dez. findet ein Nikolausfliegen in Kooperation mit den Stadtwerken Baden-Baden statt. Details werden mit den SWB besprochen

 

  1. Startplatz West: Mitte Oktober findet am Startplatz West ein Gespräch zwischen Vertretern des Regierungspräsidiums Freiburg (Landesbergamt), dem DHV, den Stadtwerken Baden-Baden und dem Vorstand des Gleitschirmverein Baden e.V. statt. Hierzu wurden besprochen: Sicherheit, Unfallverhütung, Ausführliche Rückschau auf die sicherheitsrelevanten Vorfälle und Unfälle im laufenden Jahr. Diskussion von weitergehenden, ggfs. über die derzeitige Flugbetriebsordnung hinausgehenden, Maßnahmen. Die von Mitgliedern eingebrachten Vorschläge und Ideen wurden dabei mit einbezogen. In Anbetracht der in Kürze anstehenden Gespräche mit den o.g. externen Partnern, wird der Vorstand die Diskussion danach intensiv weiterführen und, falls erforderlich, konkrete Maßnahmen beschließen.

 

  1. SWB: Anfang November findet ein Gespräch zwischen den Stadtwerken Baden-Baden und Martin Gabi sowie Dieter Fahrner statt.

 

  1. Startplatz Ost: Claas Tzschucke führte vor Ort ein Gespräch mit Förster Meyer. Themen waren: Maßnahmen zur Wiederherstellung der Mauer zum Weg, eventuell Wegfall der Begrenzung und Einbringung von Boden, Vorschlag der Anschaffung eines Anhängers für die Unterbringung unseres Hangmähers und Werkzeugen am Berg. Ralf Baumann recherchiert mögliche Anhängermodelle und Preise. Martin und Dieter sprechen dieses Thema mit den Stadtwerken an.

 

  1. Xmas AE: Am 30.12. Findet ein großer Arbeitseinsatz statt

 

  1. Gerätewart: Chris Demmert hat sich als Gerätewart angeboten. Wir freuen uns über sein Engagement und bestätigen sein Angebot.

 

  1. Geräte: Anschaffung von 3 Motorsensen und der Bereitstellung von Betriebsstoffen für den nächsten Arbeitseinsatz.

 

11. Elektronische Infotafel Merkur Talstation: Ralf Baumann steht in Kontakt mit Frau Rösch von den SWB und koordiniert einen Termin mit ihr, Timm Schunck und Sebastian Schmied, um die technischen Prozesse und die zukünftige Zusammenarbeit zu besprechen.

 

  1. Datensicherheit: Erörterung inwiefern die Dropbox in Zukunft als Wissens- und Daten-Back-up des GSV noch besser genutzt werden kann.

 

  1. Nächste Vorstandssitzung: Am 17.11. findet bei Dieter Fahrner die nächste Vorstandssitzung statt, 16.30 bis 18.30 Uhr, Einladung von Sebastian Schmid zum Thema „Datensicherheit“ und Aktualisierung der Adressdaten der Mitglieder.

 

  1. Ralf Baumann entwickelt ein Kommunikations-Konzept zur verstärkten „Selbst- und Fremdverantwortung“ der Piloten am Merkur. (Nachtrag 4.10. RB: Die 1. Fassung wurde dem Vorstand am 2. Oktober 2017 vorgelegt).

 

 

 

Protokoll JHV 2017

Liebe GSV-Mitglieder, hier findet Ihr das Protokoll der JHV 2017. Dieses sollte eigentlich schon seit 9. Februar 2017 hier stehen.

JHV_2017_Protokoll

Unfallvermeidung

Luftfahrtunfälle passieren leider immer wieder. Manche sind aber auch vermeidbar bzw. auch ihre Folgen im Ausmaß im Vorfeld reduzierbar. Um Unfälle zu vermeiden haben wir am Merkur neben den allgemeingültigen Regeln für Gleitschirmflieger auch noch unsere Flugbetriebsordnung. Jeder Pilot, der in das Fluggebiet eingewiesen wurde, wurde auf diese Regeln und Infos hingewiesen. Weiterlesen

Anfänger und Wenigflieger starten in der Mitte!

Aktueller Sicherheitshinweis: Für Anfänger und Wenigflieger gilt ab sofort am Merkur Startplatz West die Regelung in der Mitte auszulegen und zu starten (s. Bild oben weiß markierter Bereich)! Alle Piloten verfügen in diesem Bereich über den größtmöglichen Sicherheitsspielraum. Weiterlesen