Rückblick 2. Merkur XC Open

Dieses Jahr hatten wir leider kein Wetterglück und wohl die beiden miesesten Juniwochen seit Jahrzehnten erwischt. Gastpilot Matthias Wehrle nutzte sie am besten.

Gerade mal zwei nutzbare Streckentage gab es im Wettbewerbszeitraum. Etliche Piloten nutzten sie, am besten gelang das Matthias Wehrle, der 53km bis ins Kinzigtal flog.

Herzlichen Glückwunsch!

Einen Tag später wagten sich viele der Piloten weit in den Schwarzwald. Darunter der spätere Zweitplatzierte Chris Demmert, der mit 40,8km erst in Baiersbronn landen musste. Eric Trapp flog am selben Tag in Richtung Oppenau und damit auf den dritten Platz.

Bei Grill- und Hausbergwetter ließen wir die zweite Merkur XC Open ausklingen. Alle Teilnehmer durften tolle Preise von unseren Sponsoren PLANET PARA und Skywalk mit nach Hause nehmen und sich an Martin Lehmanns Testern versuchen.

Bei so tollem Wetter ist auch mal Zeit für ein Gruppenfoto...

Bei so tollem Wetter ist auch mal Zeit für ein Gruppenfoto…

 

Das Wichtigste: Alle Teilnehmer hatten ihren Spaß, wie dieses Video von Sandor beweist.

1 Antwort

Kommentare sind deaktiviert.