Geier-Nachrichten

Getränkewart – echte Siegertypen!

Aus und vorbei! Die Entscheidung ist gefallen! Nachdem den Geier-Vorstand eine wahre Flut an Bewerberzuschriften erreichte, konnte sich in dem über Tage hinweg geführten Auswahlverfahren letztendlich Marc Kadalla triumphal behaupten und sich damit für das prestigeträchtige Amt des Getränkewarts durchsetzen. Mit stichhaltiger Argumentation überzeugte Marc den gesamten Geier-Vorstand auf ganzer Linie; so beispielsweise mit den Worten: „Was für mich spricht? Meine gewachsene Wampe in den letzten Jahren und jahrzehntelange Kernkompetenz im Bier trinken.“
Wir danken Marc auf diesem Wege ganz herzlich für den gezeigten Einsatz und freuen uns schon jetzt riesig auf den nächsten Umtrunk am Landeplatz.
Da auch Siegertypen wie Getränkewarte mal ausfallen können, hat sich im Übrigen Götz Treptau dazu bereit erklärt, Marc als Stellvertreter zu Seite zu stehen. Daher auch an dieser Stelle ein herzliches Dankeschön an dich, lieber Götz!
In diesem Sinne, bis bald und Prost!

Ho Ho Ho – Weihnachtsfeier der Schwarzwaldgeier

Wer in letzter Zeit, den alltäglichen Pflichten nachkommend, durch die Gänge der Lebensmittelgeschäfte dieses Landes pilgerte, der konnte mit Sicherheit schon eines feststellen: Es weihnachtet schon sehr!

Echt jetzt?

Während draußen die Bäume sich erst nach und nach in ihre bunte Kleider hüllen, preisen die großen Supermarktketten schon längst Lebkuchen, Pfeffernüsse und Schoko-Nikoläuse zum Verkauf an.

Schräg? Sei’s drum – wir alle wissen, wie schnell die Zeit am Jahresende rast; und gerade deswegen wollen auch wir früh dran sein und bereits in Vorplanung für unsere diesjährige Vereinsweihnachtsfeier gehen.

Unsere Weihnachtsfeier findet am 10.12.2021 auf unserem Hausberg im Restaurant „Merkurstüble“ statt. Treffpunkt zum gemeinsamen Hochwandern ist 18:00 Uhr an der Talstation. Fußmüde WeihnachtsgeierInnen können natürlich auch die Bergbahn nehmen und sich dann pünktlich um 19:00 Uhr zum gemeinsamen Umtrunk im Restaurant einfinden.

Für das leiblich Wohl ist selbstverständlich gesorgt. Es wird ein Buffet geben; da dürfte für jeden Pilotengaumen etwas dabei sein. Der Unkostenbeitrag wird pro Person bei etwa 20,00 EUR liegen.

Damit wir insbesondere in puncto Räumlichkeiten besser planen können, bitten wir euch um zeitnahe Mitteilung bis zum 20.10.2021. Teilt uns bitte verbindlich mit, ob ihr kommt, einschließlich der Anzahl euch begleitender Personen.

Nutzt bitte zur verbindlichen Anmeldung die Kommentarfunktion!

Wanted: Getränkewart!

Fliegen macht süchtig – und durstig 😉

Mit dieser Feststellung wären wir auch schon bei der Erkenntnis, wer die wichtigste Frau bzw. der wichtigste Mann in unserem Verein ist: Klar, der Getränkewart!

Nachdem Joachim Velten über Jahre hinweg unsere durstigen Kehlen mit wohltuend erfrischenden Getränken versorgt hatte, tritt Joachim nunmehr in den wohlverdienten Getränkewart-Ruhestand. In diesem Sinne, Joachim: Prost!

Damit die zahlreichen Kehlen gelandeter Geier und Gäste künftig nicht der Austrocknung ausgesetzt sind, wird nun ein/e Nachfolger/in gesucht.

Freiwillige bitte vortreten: Aussagekräftige Bewerbungen mit Name und Kernkompetenzen (das große Bier-Latinum ist Mindestvoraussetzung) bitte an vorstand@schwarzwaldgeier.de

SWR Filmbeitrag – Sendung verpasst?

Am 01.10.2021 flimmerte um 20:15 Uhr, und damit zur besten Sendezeit, im SWR Fernsehen der Beitrag „Expedition in die Heimat – Wandern rund um Baden-Baden“ über die TV Geräte zahlreicher heimatinteressierter Zuschauer. Auch die Schwarzwaldgeier waren darin bildstark vertreten. Kein Wunder, konnte doch der sympathische SWR Moderator Ramon Babazadeh unter unserem Vereinstandem den Panaromaweg aus dieser ganz besonders luftigen Perspektive bestaunen und genießen.

All diejenigen, die den Beitrag verpasst haben, können dieses filmische Schmankerl in der ARD Mediathek nachträglich online streamen (für die ganz Ungeduldigen: Die Sequenz über das Fliegen am Merkur ist ab Beitragsminute 15:45 zu sehen).

Dein Herz schlägt noch analog und der Begriff „Streamen“ ist für dich nichts als neusprachlicher Klumpatsch? Dann schreib eine E-Mail an info@schwarzwaldgeier.de
Wir haben dankenswerterweise vom SWR auch einige DVD Exemplare zugesandt bekommen.

Vereinsmeisterschaft 2021: die Sieger!

Tolles Wetter, schöne Flüge, große Siege – die diesjährige Vereinsmeisterschaft der Schwarzwaldgeier am 12.09.2021 war eine herausragende Gemeinschaftsleistung. Obwohl wetterbedingt kurzfristig anberaumt, sind doch viele Pilot:innen zum Merkur gekommen. Auch wenn der Wind nicht ganz so entscheidungsfreudig war und sich aus westlichen und nordöstlichen Richtungen zu finden versuchte – wer sich nicht finden musste, das waren unsere Schwarzwaldgeier. Flüge und Orga haben perfekt geklappt! Die Aufgabenstellung der Meisterschaft – eine Stunde fliegen und dann punktgenau landen – hat am besten Clemens Ruf ausgeführt, dicht gefolgt von Götz Treptau und Wolfgang Martin. Nach dem Fliegen, das teils bis auf 1.500 m ging, gabs einen schönen Ausklang beim gemeinschaftlichen Grillen.

Großes Dankesschön an alle, die gekommen sind und mitgemacht haben, und noch ein extra großes Dankeschön an alle, die aktiv zu unserem Speisen- und Getränkeangebot beigetragen haben.

Großes Dankeschön auch an alle, die tags zuvor zusammen mit Werner Axtmann die Start- und Landeplätze in Top-Form gebracht haben!

Die Sieger der Vereinsmeisterschaft 2021: 1. Platz Clemens Ruf (m.), 2. Platz Götz Treptau (l.), 3. Platz Wolfgang Martin (r.)

SWR Filmdreh bei den Schwarzwaldgeiern

Im Fokus der Öffentlichkeit zu stehen, ist für uns Schwarzwaldgeier eigentlich nichts Ungewöhnliches. Ob Starten im Blitzlichtgewitter staunender Bergtouristen oder Aufdrehen über den Köpfen einer 55.000 Einwohner zählenden Stadt – all das gehört für uns Piloten am Merkur zum fliegerischen Alltag. Ganz und gar nicht alltäglich dagegen ist es, wenn der Südwestrundfunk für die Erfolgssendung „Expedition in die Heimat“ ein Filmteam nach Baden-Baden entsendet und ankündigt, auch das Gleitschirmfliegen am Merkur in ihr Programm aufnehmen zu wollen.
„Wir wollen vor allem den besonderen Spirit unter euch Schwarzwaldgeiern, innerhalb eurer Community am Merkur einfangen“, so Produzent und Drehbuch-Verantwortlicher des SWR, Jochen Schmid.

Am Sonntag den 08.08.2021 war es dann auch soweit. Zwei Kleibusse des SWR, voll bepackt mit allerlei Video-, Ton- und Lichttechnik, fuhren vor die Tore der Merkurbergbahn. Dort warteten bereits die Protagonisten der anstehenden filmischen Inszenierung: Zahlreiche Schwarzwaldgeierinnen und Schwarzwaldgeier, bereit, ihr volles, bis dato eher verborgen gebliebenes schauspielerisches Potential abzurufen.
Gemeinsam mit Moderator Ramon Babazadeh ging es dann mit der Merkurbergbahn hoch hinauf auf den Baden-Badener Hausberg. Auffahrt, Fußweg zum Startplatz, Fachsimpeln über die aktuellen Wetterbedingungen, Startvorbereitungen der Piloten – all das wurde durch die Profis der SWR Filmcrew aus verschiedenen Kameraperspektiven en Detail eingefangen.

In offener Gesprächsrunde mit den Schwarzwaldgeiern ging Ramon Babazadeh dann den vielen kleinen und großen Dingen auf den Grund, die unseren Verein, unsere Gemeinschaft und das Fliegen am Merkur so einzigartig machen: Unsere Begeisterung für die Natur und das Erleben ihrer Kräfte, unsere Verbundenheit zur Stadt Baden-Baden und zu unseren benachbarten Vereinen, unsere gelebte Akzeptanz und Toleranz untereinander und unsere Offenheit für alle am Gleitschirmsport interessierte Menschen.

Wie wir alle wissen, lässt sich das Gefühl des Fliegens und das damit verbundene emotionale Erlebnis nur schwer in Worte fassen. Daher war es für uns vom Gleitschirmverein Baden ein großes Anliegen, unseren Worten auch Taten folgen zu lassen und den sympathischen SWR Moderator Ramon Babazadeh samt Kameramann hoch hinaus in die Lüfte und weit über die Dächer Baden-Badens zu entführen.
Dank unserer Tandempiloten Rainer Ganster und Marc Kadalla wurde für die beiden Auserwählten der „Traum vom Fliegen“ dann auch wahr.
Das Grinsen von Ramon und seines Kameramanns am Landeplatz sprach jedenfalls Bände und Jochen Schmid bzw. das gesamte SWR Filmteam zeigten sich nach Drehschluss hoch zufrieden von dieser Etappe der „Expedition in die Heimat.“

Ein großes Dankeschön geht an dieser Stelle insbesondere

  • An das gesamte SWR Team, für ihre Eselsgeduld mit all den mehr oder weniger Kamera erprobten Protagonisten.
  • An die Stadtwerke Baden-Baden, die dem Filmteam den nötigen Parkraum zu Verfügung stellte und die Auffahrt mit der Merkurbergbahn ermöglichte
  • An alle Schwarzwaldgeierinnen und Schwarzwaldgeier, die sich so zahlreich für die Dreharbeiten am Berg eingefunden hatten – eure schauspielerische Performance lag durchweg auf Hollywood Niveau 😉

Ausgestrahlt wird der Beitrag „Expedition in die Heimat – Wandern rund um Baden-Baden“ übrigens am Freitag, den 01.10.2021, um 20:15 Uhr im SWR Fernsehen.
Für alle, die die Sendung verpassen, steht der Filmbeitrag für ein Jahr kostenlos in er SWR Mediathek zum Streamen zur Verfügung.

Dreharbeiten Merkur: Mitmachen und Vorsicht Drohnen!

Der SWR dreht für seine aktuelle Berichterstattung am Sonntag, den 8. August 2021 am Merkur. Wir Gleitschirmflieger gehören mit zu den Hauptdarstellern! Und dazu brauchen wir euch! Ob Sonntag fliegbar ist oder nicht, wir treffen uns um 15 Uhr an der Talstation mit dem SWR-TV-Team. Dann fahren wir gemeinsam hoch und gehen an den Start – wenn’s nicht fliegbar sein sollte, ist dort dann halt Schluss und wir chillen noch bisl am Geiernest. Tandemflüge mit Kameramann und Moderator werden Sonntag durchgeführt oder im Laufe der Woche nachgeholt.

WICHTIG: Für einen Zeitraum von ca. 16 bis 17 Uhr sind am Sonntag, den 8.8.2021, Drohnenflüge vom SWR-Film-Team geplant. In diesem Zeitraum kann es zu Flugeinschränkungen bis hin zum Stopp von Startaktivitäten kommen. Alle PilotInnen müssen sich für diesen Zeitraum vor Ort über die Start- und Flugmöglichkeiten informieren!!!

Macht mit, seid im Bild! Wir freuen uns, wenn sich Sonntag 15 Uhr so viele PilotInnen wie möglich mit dem SWR-Team an der Merkur-Talstation treffen.

DHV Vereinsinfo 07/21

Du willst wissen, warum Gleitschirmfliegen was mit Köpfchen zu tun hat? Interessierst Dich für die neuesten DHV-Lehrvideos und vielleicht sogar für einen Job beim DHV in PR oder IT? Dann check die brandaktuelle Vereinsinfo Juli 2021! Reinlesen und rausfinden … oder so, kommt einem ja irgendwie bekannt vor … 😉 .

Vereinsinfo_Juli_2021

Vereinsmeisterschaft erneut verschoben

Wegen Wetter und vor allem Windrichtung konnte die Vereinsmeisterschaft leider nicht wie geplant am Wochenende (24./25.07.) stattfinden. Über einen Ersatztermin wird so bald wie möglich informiert, angepeilt ist der September.