Alpencup am Brauneck: Live zuschauen

Beim Alpencup sind auch einige Schwarzwaldgeier dabei. Freitag bis Sonntag wird gegen Mittag vom Brauneck gestartet, das Wetter lässt ab Samstag auf lange Rennen hoffen. Zum ersten Mal gibt es dabei einen funktionierenden(?) Livetrack, wer möchte, kann hier live zuschauen: Livetracking AlpenCup 2017

Die meisten von uns sind Wettkampf-Einsteiger und möchten vor allem das Ziel erreichen. Drückt uns die Daumen!

Informationen zum Alpencup

Wie läuft ein Gleitschirm-Wettkampf ab?

Kurzfassung:

Die Teilnehmer müssen möglichst schnell eine festgelegte Strecke (die “Task”) über mehrere Wendepunkte abfliegen. Diese Checkpoints sind meist markante Punkte (z. B. Berggipfel). Oft können sie sich aber auch kreisförmig über riesige Gebiete erstrecken und müssen aber nur an einer Stelle berührt werden. Das erlaubt unterschiedliche Routen und Taktieren. Welche Route die beste war, ist oft erst am Ende des Rennens ersichtlich.

Die Länge und Route der Rennstrecke wird abhängig vom Wetter so festgelegt, dass der Tag möglichst gut genutzt wird. Bei gutem Wetter sind Tasks deutlich über 100 km üblich.

Über ein kompliziertes Punktesystem wird versucht, Schnelligkeit und Führungsarbeit zu belohnen, sowie Tage mit gutem Wetter (=geringerem Glücksfaktor) stärker zu gewichten. Ausgewertet wird über von den Teilnehmern mitgeführte GPS-Geräte und/oder Livetracker.

1 Antwort

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar