Wunderbarer Beitrag von Rüdiger im Thermik Magazin

Da hat er sich im Herbst 2015 still und leise auf der Merkur-Nordwestroute auf den Weg gemacht, hat all seine Sinne geöffnet, gesehen, gespürt, gelauscht, sich gewundert, die Wunder der Natur bestaunt und den Berg in all seiner Schönheit beim Gehen erforscht. Fantastisch, wie Rüdiger Becker in einem Beitrag für das Thermik Magazin uns und den Lesern des bekannten Gleitschirmmagazins den Aufstieg auf unseren Hausberg nicht nur beschreibt, nein, im wahrsten Sinn des Wortes näher bringt, so dass man mit allen Sinnen mit auf die Reise gehen darf. Mal ganz ehrlich: Wer hat unseren Merkur schon wie oft auf diese eindringliche Weise wahrgenommen? Wer hat ihn so nah an sich heran gelassen? Ist so weit vorgedrungen zum Wesen der Dinge, die uns bei jedem Flug umgeben? Es wird Zeit, es Rüdiger nachzutun.

Danke Rüdiger und Sandor Nusser für die bewegenden Bilder und danke für den wunderbaren Text.

Hier der Beitrag als PDF: Thermik_Hausberg

Weitere Informationen zum Thermik Magazin unter www.thermik.at

 

4 Kommentare

Kommentare sind deaktiviert.